Katharina | 21.03.2017 | 02:12:22
Unaussprechlich, mein Leben mit Dir, Klaus - und das wird jetzt wirklich eine Liebeserklärung an Dich und Deine Lieder. Es begann mit dem Film "Die neuen Leiden ..." irgendwann in den 70er Jahren. Da sah ich diesen Edgar Wibeau zum ersten Mal und war hin und weg. Das erste Album mit "Gerda" folgte und all diese Lieder waren exakt mein eigenes Leben. Immer wieder wünschte ich mir, diesem Menschen in natura zu begegnen, wusste er doch wie kein anderer, all meine Gefühle, all die Höhen und Tiefen so auszudrücken, als wären sie exakt auf mich und meine Situation zugeschnitten. Auf all den Konzerten hatte ich nie den Mut, einfach mal den Kontakt zu suchen, aber hier und endlich darf ich es sagen: Über 40 Jahre hast Du mich mit Deinen Liedern auf meinem Weg begleitet, ich habe gelacht, geweint, gewütet und getanzt zu Deinen Liedern, die mich bis ins Innerste berührten, die mich sowohl über schmerzliche Trennungen hinwegbegleiteten als auch bei neuem Glück dabei waren. Lieder, die mich aufbegehren ließen gegen Konventionen (So sind hier die Leute) oder zum Nachdenken brachten (da stehst du nun, suchst eine Furt im Bächlein, das zum Rinnsal wurd`).

Und nun kommen wir langsam in die Jahre der Rückschau. Wo ist all die Zeit geblieben? Wie viele Träume haben sich erfüllt, wie viele sind zerbrochen? Was sind wir heute, wo stehen wir im Vergleich zu damals?

Wenn ich eines weiß: Ohne Deine Lieder wäre mein Leben um vieles, um unermesslich vieles ärmer gewesen. Dafür danke ich Dir von Herzen!

Und ich hoffe sehr, auch in Zukunft immer wieder neue Inspirationen, neuen Mut durch Deine Lieder und Deine persönliche Ausstrahlung zu bekommen.

Herzliche Grüße
Katharina,
ein inzwischen gealterter Herzensfan von Dir
 
Beate | 20.03.2017 | 11:21:01
Sehr geehrter Herr Hoffmann,
Ihre Lieder haben mich 35 Jahre lang begleitet...(Kummer + Freude)Ich sah Sie das erste Mal 1982 beim "Liedersommer" in Ostberlin. Ich war 20 und kannt Sie natürlich nicht. Ihre Promoterin Vivi Eickelberg nahm mich mit in das VIP-Zelt und drückte mir ein Doopelalbum in die Hand ( Klaus Hoffmann Ein Konzert). Sie haben ein Widmung geschrieben, ich bekam damals mehrere 100 Ostmark für die LP geboten. Natürlich hab ich sie niemals verkauft. Seitdem besuche ich (fast) alle Konzerte in Berlin.
Am Sonnabend, d.18.März 2017 war ich in der "Bar Jeder Vernunft". Das war ein Konzert, so wie früher, wundervoll und sentimental...
Einen herzlichen Dank und Gruß auch an Ihren Pianisten Hawo.
Bleiben Sie noch lange auf der Bühne!!!
Ich freue mich auf das nä.Konzert.
Alles Gute für Sie !!
Herzlichst
Beate Baudisch
 
Marion (die andere) | 18.03.2017 | 15:41:14
Auf Youtube gefunden:
offizieller Trailer Bar TV:
Klaus Hoffmann - Leise Zeichen (Premiere 2017) in der Bar jeder Vernunft

https://www.youtube.com/watch?v=tSOMfomnyPE
 
Harald | 16.03.2017 | 10:52:26
Lieber Klaus"-Dieter",

wieder einmal ein wunderschöner Konzertabend in der Comödie Fürth, die Du zwischenzeitlich ja auch gut kennst. Ich habe drei Auftritte von Dir dort gesehen, die alle ins Herz getroffen haben. Der Auftritt im März 2017 war allerdings bisher die Krönung, übrigens auch stimmlich. Du bist wie guter Wein, der im Alter immer besser zu werden scheint. Ich freue mich jetzt schon auf die Höhepunkte anlässlich Deines 100sten Geburtstages. Bleibe gesund, besinnlich und kreativ.
 
Wolfgang Schwarz | 14.03.2017 | 16:55:26
Hallo Klaus,

vielen Dank für den schönen, stimmungsvollen Abend am Sonntag in Fürth. Wie immer hast Du uns auf eine Reise in die Vergangenheit und die Gegenwart geleitet. Schön war`s. Seit mehr als 35 Jahren folge ich Deinen Liedern und habe in schweren Zeiten Kraft aus ihnen gezogen. Bitte bleib uns noch lange erhalten. Übrigens an der Nummer mit dem Mikro mußt Du noch arbeiten. Für die B-Note gibt es höchstens eine 4,5 -grins-
Alles Liebe und nochmals Danke
Silvia, Lore und Wolfgang
 
Mona | 24.02.2017 | 00:29:02
Bonjour Monsieur Klaus Hoffmann !!
Bist du schon in Paris? Dein großer Auftritt
steht kurz bevor. Ich wünsche dir, dass du
in der Stadt der Liebe schon etwas Frühling
erleben darfst - die dazu gehörigen Gefühle
kommen dann ganz von allein ..........
Au revoir, viel Spaß und eine schöne Zeit
wünscht dir M.
 
Anne | 13.02.2017 | 09:51:03
Danke für einen wundervollen Abend gestern in Dresden. Viele neue Werke sowie ältere grandiose Stücke ließen den Abend unvergesslich machen!! Es ist einfach wundervoll zu lauschen und teilweise mit geschlossenen Augen zu genießen. Ich freue mich auf baldiges Wiedersehen und zehre bis dahin von einer Umarmung zur Autogrammstunde :-) DANKE nochmal dafür!!!
 
Franzi | 13.02.2017 | 08:08:13
Vielen Dank für den wunderschönen Abend gestern in Dresden. Ich hatte einen heimlichen Zuhörer in meinem Bauch dabei. Ich hoffe es gibt so etwas wie frühkindliche Musikprägung und der Zwerg mag später lieber "meine" Musik hören als Papas :)

Zum Thema Noten: Das wäre echt toll wenn es da noch ein paar mehr gäbe.

Liebe Grüße Franzi + Bauchzwerg
 
Mona | 13.02.2017 | 07:04:16
Hallo Fans, was ist los, war gestern keiner
in Dresden ? Alle,die nicht dabei sein konnten
warten schon gespannt auf die Eindrücke und
Berichte - man möchte ja schließlich auch etwas
davon haben, wenn man schon nicht dabei sein
konnte. Also los, haltet euch mit eurer
Begeisterung nicht zurück und lasst uns teilhaben.
Ich glaube Klaus wird auch nichts dagegen
haben .........
Gruß von Mona in der "Warteschleife"
 
Renate | 29.01.2017 | 19:51:53
Lieber Klaus, dein Konzert am 26.01. in Oldenburg, war wie immer wunderschön. Bin immer noch auf Wolke sieben. Bei deinen Liedern und Geschichten, geht einem das Herz auf. Obwohl, manchmal auch etwas zum Weinen. Habe dich nach einem "Liederbuch" mit Noten für Klavier und Gitarre gefragt. Ich bin sicher, dass sich viele Musikbegeisterte darüber freuen würden. Alles Gute aus Oldenburg, Renate
 
Ulla | 29.01.2017 | 12:10:00
Vielen Dank für deine Lieder. ...sie sind so schön und zärtlich. ..
Wie heißt das Lied in dem es darum geht dass man nicht aufgeben soll? Zu lieben zu telefonieren zu tanzen. ....
 
| 29.01.2017 | 10:25:59
Vielen Dank für deine Lieder. ...sie sind so schön und zärtlich. ..
Wie heißt das Lied in dem es darum geht dass man nicht aufgeben soll? Zu lieben zu telefonieren zu tanzen. ....
 
Sarah | 28.01.2017 | 17:23:14
Welch ein wunderbarer Abend auf dem Gut Bardenhagen mit Liedern, die mich mein Leben lang begleitet haben. Weil du nicht bist wie alle anderen .... Danke dafür !
 
C.&S. Steinmeier | 26.01.2017 | 14:59:16
Wer ist spontan? Aus gesundheitlichen Gründen 2 Karten für das heutige (26.1.2017) Konzert in Oldenburg (3. Reihe, Plätze nebeneinander) abzugeben. Haken: Die Karten befinden sich in der Region Hannover. Es blutet mir das Herz, wenn die Plätze frei bleiben würden :-( Bitte melden unter 01577-3590469
 
Anne Adler | 21.01.2017 | 22:10:05
Danke für Deine Musik!
 
Renate Schöning | 18.01.2017 | 09:24:24
Hallo Klaus,ich habe deine Autobiographie gelesen.
Wenn ein Sänger Steine zum weinen bringen könnte,dann nur du.
Vielen Dank nochmal für das Autogramm im Buch und das 1.Foto mit dir in Kiel.Ich liebe deine Musik u.Texte seit 1975.
Alles Gute und Gesundheit für die Zukunft,für Malene und dich.Renate
 
Mona | 10.01.2017 | 22:23:14
Ach Klaus, was kannst du dich glücklich schätzen. So viele nette, wohlwollende Einträge
hier in deinem Gästebuch. Ich frage mich, ob du sie ab und zu mal liest und du dich davon
inspirieren lässt. Du triffst unser Herz, du
streichelst unsere Seelen, tröstest uns und
machst uns glücklich ...........
Alles gute zum neuen Jahr für dich und deine
Lieben! Danke M.
 
Anna | 09.01.2017 | 21:08:15
Hallo Ihr Lieben,
Das Konzert in Worpswede findet lt. MUSIC Hall und anderen Anbietern am 27.10.17 statt.
Hat sich hier wohl der Fehlerteufel eingeschlichen.

 
Gabriele | 09.01.2017 | 15:07:14
Da ich nach einigen Jahren noch mal Urlaub in Berlin gemacht habe, habe ich Ihr Silvester-Konzert besucht und war begeistert. Nachdem ich Sie einige Jahre "nicht mehr auf dem Schirm hatte", war ich nach München und Köln nun von diesem Konzert begeistert. Ich fand Sie viel besser, als in meinen (und Ihren) jungen Jahren. Danke für einen schönen Silvesternachmittag.
 
Miriam Nickel-Braun | 09.01.2017 | 05:32:51
Lieber Klaus!
Kannst Du dich erinnern an das kleine Konzert in Heidelberg 2014 im Mehrgenerationenhaus?!
Für mich war's toll, Dich zum ersten Mal so nah zu sehen. Du hast mich meine ganze Jugend hindurch begleitet. Und da habe ich Dich wiederentdeckt!So schöne Musik..." Sehnsucht, Leise Zeichen, Das süße Leben....", tausend Dank!
Kommst Du mal wieder nach Heidelberg? Ich war auch noch nie in Berlin....es grüßt Dich vielmals Miriam aus Heidelberg