Ich lüge sehr viel und erzähle nicht alles
Der Sänger, Schauspieler und Schriftsteller Klaus Hoffman zieht im Schauspielhaus eine Zwischenbilanz seines bewegten Lebens
Artikel vom 28. Oktober 2004 von Günther Fink | Die Welt - Ausg. Hamburg

Nachdem sein Roman "Der Mann, der fliegen wollte" erschienen ist, befindet sich Klaus Hoffmann auf einer konzertanten Lesereise durch Deutschland. Am Montag, dem 1. November, gastiert er um 20 Uhr im Hamburger Schauspielhaus. Für die WELT sprach Günter Fink mit Klaus Hoffmann.

DIE WELT: Nachdem Ihr Roman. "Der Mann, der fliegen wollte", erschienen ist, geht's auf eine konzertante Lesereise quer durch Deutschland. ... weiter








Klaus Hoffmann streicht Vaseline auf die alltagswunden Seelen

Mainz - Zu Beginn setzt es ein paar Grundregeln: "Seien Sie nach der Pause noch da, und gähnen Sie nicht, während ich mir hier oben den Arsch aufreiße", bittet Klaus Hoffmann sein Publikum im der Rheingoldhalle. Natürlich ist das reine Koketterie. Der Liedermacher weiß, dass die Fans bleiben werden, drei Stunden lang. Und selbst dann wollen sie noch nicht so recht gehen. Gegen 23 Uhr klatschen sie den 59-Jährigen noch mal auf die Bühne und singen mit ihm "Mein Weg ist mein Weg ist ..."

 

Hoffmann ist mit seiner neuen CD "Das ... weiter









Gefühlsarbeiter
Der Sänger, Schauspieler und Autor Klaus Hoffmann gewährt Einblicke in sein Seelenleben
Artikel vom 30. Januar 2003 von Constanze Suhr | TIP, Berlin

Vor Beginn seiner Deutschlandtournee im November letzten Jahres sei er bereits fünf Wochen in den Charts gewesen, stellt Klaus Hoffmann mit einer Mischung aus Stolz, Erstaunen und etwas Koketterie fest: "Hoffi mit seinem kleinen Album "Insellieder", das ist doch 'n Hammer!"
Seit dem bravourösen Durchbruch Mitte der siebziger Jahre als Edgar Wibeau in Ulrich Plenzdorfs verfilmtem Theaterstück "Die neuen Leiden des jungen W. ist aus dem sexy blonden Lockenjüngling ... weiter








Music Hall unterm selben Mond wie Berlin

von Lars Fischer | Weser-Kurier vom 19. Dezember 2011

Klaus Hoffmann und seine Stadt - ein autobiografischer Liederabend im ausverkauften Club

Seinen 60. Geburtstag feierte Klaus Hoffmann in diesem Jahr, und die gesamte deutsche Liedermacherprominenz gratulierte in einer großen Gala. Jetzt ist der Berliner Sänger, der das Besondere dieser Stadt repräsentiert wie kein Zweiter, wieder in Duo-Besetzung auf Tour. An der Seite von Pianist Hawo Bleich begeisterte er mit einem gefühlvollen Programm in der ausverkauften Music Hall.

Worpswede. Auch im siebten Lebensjahrzehnt bleibt Klaus Hoffmann irgendwie immer der Berliner ... weiter